Golfclub Goldegg

 Platz Information

Platzregeln

Gespielt wird nach den Offiziellen Regeln (einschl. Amateurstatut) des ÖGV, sowie den nachfolgenden Platzregeln des Golfclub Goldegg. Alle Wettspiele werden nach dem Standard- und Vorgabensystem und der Spiel- und Wettspielordnung des ÖGV ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnung ist jederzeit in unserer Geschäftsstelle möglich.

18-Loch | Par 72

 CRSlopeMeter
Damen73,41315041
Herren70,71315553

Abschlagmarkierungen:
Herren – gelb
Damen – rot

Entfernungsmarkierungen:
rot-weiße Pfähle: 150 m Green-Anfang
weiß-gelbe Pfähle: 100 m Green-Anfang

Platzregeln
1. Loch 4 und 8:
Die Holzhütte zwischen den Spielbahnen 4 und 8 gilt als unbewegliches Hemmnis gem. Regel 24-2.

2. Loch 9 und 11:
Kommt ein Ball an den auf den Fairwayränder angebrachten Planken zu liegen, darf in Übereinstimmung mit Regel 24-2 Erleichterung in Anspruch genommen werden.

3. Clubhaus:
Das gesammte Areal des Clubhauses incl. Terrasse gilt als „out of bounds“
gem. Regel 27-1.
Nach Loch 3 und Loch 8 finden Sie im Clubhaus WC Anlagen.

4. Biotop:
Rote Pfähle mit grünen Kappen gelten als seitliches Wasser gem. 26-1. Achtung: Als Grenze gilt die natürliche Begrenzung.

5. Wege:
Drainagen, Blumenkulturen und Beregnungsabdeckungen gelten als unbewegliches Hemmnis gem. Regel 24-2.

6. Stromleitungen:
Trifft der Ball die Stromleitung bzw. den Strommast, MUSS straffrei wiederholt werden. Liegt der Ball beim Mast gilt Regel 24-2.

Platzübersicht