Golfclub Goldegg

slide
slide
slide
slide
slide
slide
slide

 Platz Information

Platzregeln

Gespielt wird nach den Offiziellen Regeln (einschl. Amateurstatut) des ÖGV, sowie den nachfolgenden Platzregeln des Golfclub Goldegg. Alle Wettspiele werden nach dem Standard- und Vorgabensystem und der Spiel- und Wettspielordnung des ÖGV ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnung ist jederzeit in unserer Geschäftsstelle möglich.

18-Loch | Par 72

 CRSlopeMeter
Damen73,41315041
Herren70,71315553

Abschlagmarkierungen:
Herren – gelb
Damen – rot

Entfernungsmarkierungen:
rot-weiße Pfähle: 150 m Green-Anfang
weiß-gelbe Pfähle: 100 m Green-Anfang

Platzregeln
1. Loch 4 und 8:
Die Holzhütte zwischen den Spielbahnen 4 und 8 gilt als unbewegliches Hemmnis gem. Regel 24-2.

2. Loch 9 und 11:
Kommt ein Ball an den auf den Fairwayränder angebrachten Planken zu liegen, darf in Übereinstimmung mit Regel 24-2 Erleichterung in Anspruch genommen werden.

3. Clubhaus:
Das gesammte Areal des Clubhauses incl. Terrasse gilt als „out of bounds“
gem. Regel 27-1.
Nach Loch 3 und Loch 8 finden Sie im Clubhaus WC Anlagen.

4. Biotop:
Rote Pfähle mit grünen Kappen gelten als seitliches Wasser gem. 26-1. Achtung: Als Grenze gilt die natürliche Begrenzung.

5. Wege:
Drainagen, Blumenkulturen und Beregnungsabdeckungen gelten als unbewegliches Hemmnis gem. Regel 24-2.

6. Stromleitungen:
Trifft der Ball die Stromleitung bzw. den Strommast, MUSS straffrei wiederholt werden. Liegt der Ball beim Mast gilt Regel 24-2.

Platzübersicht